Die Mitgliederversammlung

  • wählt den Vereinsvorstand und die Beiratsmitglieder sowie die zwei Kassenprüfer
  • bestimmt den Jahresbeitrag,
  • nimmt die Geschäfts- und Tätigkeitsberichte des Vorstandes und der Kassenprüfer entgegen und befindet über die Entlastung des Vorstandes,
  • ist zuständig für andere Anträge und Beschlüsse, soweit in der Satzung nicht ausdrücklich etwas anderes geregelt ist,
  • beschließt über Änderungen der Satzung

Der Vorstand

 

  • führt die Geschäfte des Vereins
  • Der Vorstand besteht aus fünf Mitgliedern. Der Vorsitzende, der Schatzmeister und der Schriftführer werden für ihre jeweiligen Aufgaben direkt von der Mitgliederversammlung bestimmt. Den stellvertretenden Vorsitzenden bestimmt der Vorstand selbst aus seiner Mitte, ebenso den Aufgabenbereich der beiden Beisitzer
  • Die Vorstandsmitglieder werden auf jeweils drei Jahre von der Mitgliederversammlung gewählt. Die Wiederwahl ist möglich.

Der Beirat

 

  • berät den Vorstand bei der Planung, Organisation und Durchführung der künstlerischen Veranstaltungen und Veröffentlichungen,der Vorbereitung und Vergabe etwaiger Jahresgaben und stimmt mit ihm das jeweilige Jahresprogramm und die weitere Zukunftsarbeit ab
  • Der Vorstand soll auch von sich aus Wahlvorschläge für den Beirat machen. Dem Beirat können auch Personen angehören, die nicht Vereinsmitglieder sind, soweit sie von ihrer Persönlichkeit oder fachlichen Qualifikation her in besonderer Weise in der Lage sind, den Vereinszweck zu fördern
  • Der Beirat ist gegenüber dem Vorstand nicht weisungsbefugt. Er kann jedoch von sich aus mit einfacher Mehrheit jederzeit die Einberufung einer außerordentlichen Mitgliederversammlung vornehmen, wenn er mit dem Vorstand keine Einigung über das künstlerische Konzept der Vereinsarbeit herbeiführen kann. Für die Unentgeltlichkeit der Mitarbeit im Beirat gilt dasselbe wie für die Vorstandsmitglieder